Am 22. März durften die SchüleInnen der 4a, der NÖMS Heidenreichstein in die Welt des Kinos eintauchen. Im Zuge der Veranstaltung Schulkino plus, welche vom Verein Young in Kooperation mit NÖ Media durchgeführt wird, verbrachten die Kinder einen abwechslungsreichen Vormittag. 
Das Lernatelier wurde kurzerhand in einen Kinosaal verwandelt, in dem der Film „Amelie rennt“ vorgeführt wurde. Die SchülerInnen wurden mit selbstgemachtem Popcorn verwöhnt, was das gemütliche Kinofeeling noch verstärkte.

   

Im Rahmen des Workshops erarbeiteten die Sozialarbeiterin Gertraud Speckner vom Verein Young mit den Jugendlichen die Thematik des Films. Vor allem der Umgang mit Frustration, Angst und Zorn wurde aus der Sicht der Hauptdarsteller beleuchtet. Bereits nach kurzer Zeit konnten sich die SchüleInnen in die verschiedenen Rollen einfühlen und brachten gekonnt eigene Ideen ein. 

 


Nach einer kurzen Mediation wurde noch gemeinsam eine Mind map erstellt – die Zeit verging dabei wie im Flug und die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß bei der Bewältigung der gestellten Aufgaben.