NÖMS Heidenreichstein

Am Montag, den 29.4.2019 fuhren die beiden 2. Klassen im Zuge des Biologie- und Geographieunterrichts nach Wien. Für manche Kinder war es der erste Besuch unserer Bundeshauptstadt und dadurch noch aufregender. 

Das erste Ziel unserer Reise war der Schwedenplatz, wo bereits die „Vienna Ring Tram“ auf uns wartete. Diese spezielle Straßenbahn fuhr mit uns entlang der Ringstraße rund um den 1. Bezirk, wobei uns viele berühmte Gebäude und Statuen gezeigt und erklärt wurden.

   

 

Anschließend marschierten wir zum Stephansdom, wo wir im Inneren Kerzen entzündeten. Nachdem wir vor der Hofburg Fiaker gesehen und die Statuen, die griechische Götter darstellen, begutachtet hatten, marschierten wir zum Maria-Theresien-Platz, wo wir das Kunst- und Naturhistorische Museum bestaunten.

 

   

Den Nachmittag verbrachten wir im Tiergarten Schönbrunn. Nachdem wir auf eigene Faust den Tierpark erkunden durften, nahmen wir an einer Führung über „Artenschutz im Zoo“ und „Gefährdete Tierarten“ teil. Durch Lebensraumzerstörung und Wilderei sind viele Tierarten gefährdet und teilweise vom Aussterben bedroht. Der Schutz dieser bedrohten Tierarten und die Erhaltung deren Lebensräume ist eine wesentliche Aufgabe des Tiergarten Schönbrunn.

Trotz des kalten Windes und des wiederkehrenden Regens war es ein schöner und lehrreicher Ausflug!

 
 

Trotz des kalten Windes und des wiederkehrenden Regens war es ein schöner und lehrreicher Ausflug!

Link zu den Fotos: https://photos.app.goo.gl/ep7gAdqZFaxfjK9m6