Liebe Eltern! Liebe Erziehungsberechtigte!

Wie Sie wahrscheinlich bereits aus den Medien erfahren haben, sind die Schulen weiterhin bis Ende April für den Unterricht geschlossen. Der Notbetrieb in Form von Betreuung an der Schule wird weitergeführt. Bitte geben Sie dem Klassenvorstand oder der Direktion rechtzeitig Bescheid, ob und wann Sie das Betreuungsangebot für Ihr Kind in Anspruch nehmen.

Besonders wichtig ist die Kommunikation zwischen Lehrer/innen und Eltern. Wir stehe Ihnen über SchoolFox oder per Schulmail zur Verfügung. Im Gegenzug bitte wir auch Sie, täglich einen Blick in das elektronische Mitteilungsheft zu machen. Bitte bestätigen Sie die Mitteilungen, so erhalten Sie wichtige Informationen zeitgerecht.

Die Kommunikation zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen erfolgt weiterhin über die bestehenden Kommunikationskanäle (Schulmail, Microsoft Teams). Lehrer/innen und auch Schüler/innen müssen dafür verbindlich zur Verfügung stehen.

Die Schüler/innen erhalten wichtige Informationen (Arbeitsaufträge, Abgabetermine, …) auf Microsoft Teams und müssen tägliche Ihre Nachrichten abrufen. Lehrer/innen stehen für Fragen und Hilfestellungen, sowie für Informationen zur Verfügung.

Informationen zu den Arbeitsaufträgen

Die Schüler/innen sind verpflichtet die Arbeitsaufträge zu erledigen und die Abgabetermine einzuhalten.

Die Arbeitsaufträge erhalten die Schüler/innen von den jeweiligen Fachlehrern/innen. Die Aufgaben stehen den Schüler/innen im entsprechenden Kurs in Microsoft Teams als Download zur Verfügung. Wenn zu Hause die Möglichkeit des Druckens nicht gegeben ist, besteht die Möglichkeit, die Arbeitsaufträge in Papierform abzuholen. Bitte geben Sie bekannt, ob Sie dieses Angebot für Ihr Kind benötigen, da aus wirtschaftlichen Gründen nur für diese Schüler/innen Kopien hergestellt werden. Für die Abholung der Arbeitsaufträge stehen in der Aula der Schule für jede Klasse Ablagetische bereit. Die Schule ist während der Schulzeit zwischen 7:50 und 12:00 geöffnet.